Historie

Messe
Produkte

Die Uckermark – diese reizvolle Landschaft ist die Heimat des leckeren Uckerkaas – und zugleich das Geburtshaus einer Idee: die Vermarktung regionaler Spezialitäten unter einem Dach – Q-Regio.

In die Uckermark zog es die holländische Bauernfamilie Wolters, um Landwirtschaft zu betreiben und aus der Milch den Uckerkaas-Bauernkäse herzustellen. 
Durch den Verkauf des Uckerkaas – z.B. auf Märkten und in anderen Hofläden entwickelte sich ein reger Austausch von Produkten. So öffneten die ersten Uckerland-Hofläden in Prenzlau und Templin ihre Türen, die außer Uckerkaas noch andere Produkte regionaler Produzenten anboten. Aus der Idee der gemeinsamen Vermarktung entwickelten wir mit unseren Partnern eine Strategie, um regionale Produkte aus Brandenburg anzubieten. So entstand ein Geschäftssystem, das den Ansprüchen nach Einkaufsatmosphäre, guter Beratung und nach Qualität gerecht werden sollte.

Die zunehmende Nachfrage nach hochwertigen regionalen Produkten und der steigende Anspruch an eine effektive Belieferung haben uns veranlasst, die Vermarktung weiter zu professionalisieren. Mittlerweile bieten wir die Produkte nicht nur in unseren Q-Regio-hofläden an. Feinkost- und Fachhändler sowie Gastronomen sind unsere Partner geworden.

 

1994 Die holländische Bauernfamilie Wolters kommt in die Uckermark, um Landwirtschaft zu betreiben

1999 Aufbau der Käserei.

2000 Testphase für die Produktion.

2001 Der erste Bauernkäse Uckerkaas aus eigener Milch geht über den Ladentisch.

2003 Erste Uckerland-Hofläden in Prenzlau und Templin.

2005 Umfassende Konzepterarbeitung zur Vermarktung von regionalen Spezialitäten Q-Regio wird geboren – Umgestaltung der bisherigen Hofläden nach dem neuen Konzept.

2009 Gründung der Q-Regio-Handelsgesellschaft.

Ab 2009 Eröffnung mehrerer Q-Regio-hofläden in Berlin und Potsdam.